Im heutigen Artikel haben wir den Artikel über Die Szene basiert auf einer unglaublichen, wahren Geschichte geteilt. Details zu Die Szene basiert auf einer unglaublichen, wahren Geschichte finden Sie in unserem Artikel.

Quentin Tarantinos sind äußerst blutig. Daraus könnte man schließlich, dass nur wenig auf der Leinwand dem Kult-Regisseur etwas anhaben kann. Als Kind sah das jedenfalls anders aus. In einem Interview erzählt er von einem Film-Tod, der ihn nachhaltig beschäftigt hat. Und der basiert auch noch auf einer grotesken, aber wahren Geschichte.

Eine junger Tarantino war vom grausigen Tod einer Tänzerin traumatisiert

In jungen Jahren nahm Tarantinos Mutter ihn offenbar zu einer Vorstellung von Karel Reiszs Isadora, ein biografisches Drama über das Leben der Tänzerin Isadora Duncan (Vanessa Redgrave). Der Film porträtiert in seinen letzten Momenten deren tragisch-abruptes Ende bei einer Autofahrt im Jahre 1927. Tarantino erinnert sich im Gespräch mit Seth Meyers:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Sie fährt in einem Cabrio und trägt diesen langen Schal. [Isadora ist ausgelassen und] hat sogar ein Glass Champagner in der Hand. Und dann verfängt sich der Schal in der Radachse des Wagens und erwürgt sie.

Szene aus dem Film Isadora

Duncans bizarrer Tod entspricht historischen Tatsachen. Der Anblick ängstigte den späteren Filmemacher immens und ist nach dessen Dafürhalten im Gespräch sein erster verstörender Kino-Moment. Seine Mutter beruhigte ihn schließlich. “[Sie] meinte: ‘Keine Sorge, Quentin. Ich werde dir niemals erlauben, einen langen Schal in einem Cabrio zu tragen.’Ihr Credo hat uns womöglich einen der spannendsten Regisseure der Gegenwart erhalten.

Die 10 besten Filme, die noch 2022 zu Netflix und Co. kommen

Vor dem Ende des Streaming-Jahres stellen wir euch nochmal 10 kommende Titel vor, auf die wir uns 2022 am meisten freuen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

In dieser Ausgabe des Moviepilot-Podcasts Streamgestöber sprechen wir unter anderem über Guillermo del Toros düstere neue Pinocchio-Version, das Will Smith-Comeback Emancipation, das Knives Out-Sequel Glass Onion mit Daniel Craig und den Horror-Hype Barbarian.


*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von Tarantinos Geschichte?

Yorum Yap